Seite 7 von 7
#91 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 12.12.2016 10:45

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag den 14. Januar 2017

Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5

http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Eingeladen ist Peter Bayerl

Vortragsthema: Neues im Zusammenhang mit den weltweiten Pyramiden

Achtung: bitte Zeit mitbringen der Vortrag geht an die 2,5 Stunden !!

Folgende Fragen werden im Vortrag behandelt:

Was macht eine echte Pyramide aus?
Wo gibt es überall Pyramiden?
Wie könnten die Pyramiden erbaut worden sein?
Wie alt sind die verschiedenen Pyramiden?
Welchen Zwecken dienten bzw. dienen die Pyramiden?
Darüber hinaus gibt es noch einen Einblick in die in der Cheops-Pyramide verbauten Mathematik.

Fragen und Diskussion sind erwünscht.

#92 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 12.12.2016 10:56

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag den 11. Februar 2017

Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5

http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Eingeladen ist Peter Denk

Er war Referent bei uns auf dem 5. All-Stern Kongress im November 2016

Hier könnt ihr euch ein Interview anhören das er mit Robert Stein zum Thema geführt hat:

https://youtu.be/6omNkjqymvY?list=PLR27X...Lt5k_kdh_-yVkvu

Sein Vortragsthema: Was ist los auf dem Mars?

Vortrag geht ca. 2 Stunden

Der Mars ist als interessantester Nachbarplanet bereits von einer großen Anzahl an Sonden besucht worden. Besonders die Sonde Curiosity ist hierbei in der Lage, weitere Strecken auf der Oberfläche zurückzulegen und Bilder aufzunehmen.

Seit ca. zwei Jahren erhalten wir u.a. von dieser Sonde über die NASA-Server Bilder von Artefakten, die keinen Zweifel mehr daran lassen, dass es auf dem Mars biologische und auch intelligente Aktivität zumindest einmal gegeben hat. Die Aussage der NASA, dass wir hier nur "Felsen" sehen würden, ist absolut nicht mehr haltbar. Tatsächlich sprechen wir mittlerweile über eine dreistellige Anzahl von Artefakten, darunter neben eindeutigen technischen Geräten viele Pyramiden. Auch andere Artefakte zeigen eine deutliche Verbindung zum alten Ägypten auf.

Warum wird das verschwiegen?

Zunächst wird natürlich vollständig die Geschichte der Menschheit infrage gestellt, aber auch die Existenz von intelligentem Leben außerhalb der Erde wurde damit positiv beantwortet. Letztendlich scheinen noch deutlich größere Zusammenhänge im Hintergrund zu existieren, von denen durch die Artefakte, aber auch durch Aussagen von Insidern nun zumindest ein wenig an die Oberfläche gelangt. Was in schwarzen Projekten versteckt wurde, übersteigt die Vorstellungskraft der meisten Menschen. Allein die Logik gebietet, dass die USA noch ein weiteres Weltraumprogramm haben müssen. Die größte Militärmacht der Erde kann es sich wohl kaum leisten, Raketentriebwerke von den Russen kaufen zu müssen, um etwas in den Weltraum befördern zu können. Menschen können die USA seit 2011 angeblich gar nicht mehr in den Weltraum befördern.
Das ist momentan der offizielle Stand. Die NASA ist nur die Show für die Massen. Der Menschheit werden wichtige Erkenntnisse und Technologien vorenthalten, allerdings gibt es Hinweise darauf, dass dieses sehr bald ein Ende haben könnte.

#93 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 26.02.2017 10:52

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag den 11. März 2017


Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5

http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Anmeldungen: bitte bei Herrn Reiner Elmar Feistle

Mail: reiner.feistle@arcor.de

Tel: 07568/2989982


Eingeladen ist Hartwig Hausdorf

Sein Vortragsthema: Götterkriege

Immer wieder fielen mir auf meinen Reisen rund um die Welt Bauten auf, die an Bunker erinnern. Oder denken wir an die unterirdischen Städte in Kappadokien, die vor tausenden Jahren Platz für zahllose Menschen boten. Warum versteckte man sich im Untergrund?

Gab es Bedrohungen, die "von oben" kamen? Doch ebenso gibt es unzählige Zeugnisse aus geschichtlicher Zeit, dass in den Kriegen der Menschheit plötzlich und unvermutet eine fremde Macht - oft mit fliegenden Objekten - in die Kampfhandlungen eingriff. Selbst in jüngster Zeit, wie Beispiele aus Vietnam oder dem Golfkrieg zeigen ...

Der Vortrag geht 90 bis 100 Minuten mit überwiegend farbigen Bildern.

#94 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 12.04.2017 18:17

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag den 6. Mai 2017

Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5

http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: 10 Euro

Anmeldungen: bitte bei Herrn Reiner Elmar Feistle

Mail: reiner.feistle@arcor.de

Tel: 07568/2989982

Das Wohlbefinden und die Gesundheit der Menschen wurde in den letzten Jahren stark angegriffen.
Aufgrund steigender Belastungen in der Umwelt bietet die
Firma Memon Bionic Instruments einen Vortrag an.

Zu den Themen:

Elektrosmog - Feinstaub - Wasserverunreinigung
Ursachen und Lösungen.

Referent: Artur Bauer

Vortrag geht ca. 2 bis 3 Stunden

An diesem Abend werde ich noch kurz über unseren 1. Planetarischen Bewusstseins Kongress berichten.

Artur Bauer war ebenfalls mit seiner Firma Memon Bionic Instruments als Aussteller auf unserem Kongress mit dabei.

Ich habe beim letzten Honigmanntreffen Artur Bauer Live erlebt, und kann euch sagen es wird ein Feuerwerk an Informationen euch übermittelt werden.

Dort hat er nur die Kurzfassung präsentiert.

Es geht uns ALLE an, denn es betrifft unsere Gesundheit.

Wir freuen uns auf Euch und Euer Kommen.

Herzliche Grüsse
Karin und Reiner

#95 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 21.05.2017 19:32

avatar

Liebe Freunde

Unser nächster Aldebarantreff findet am Samstag den 17. Juni 2017 wieder statt.


Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5

http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Eingeladen ist Valentin Sauer

Thema des Vortrages: Der Schleier der Isis

Seit Jahrtausenden werden die Menschen in einer Art hypnotischer Trance gehalten, damit sie weder die Wirklichkeiten außerhalb der illusionären Matrix, in der wir uns alle bewegen wahrnehmen können, noch zu sich selber und ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten finden.

Dieser Schleier beginnt sich aber jetzt aufgrund kosmischer Kreisläufe zu heben. Neue Wirklichkeiten und neue Erfahrungen warten auf uns.
Wie werden wir reagieren?
Halten wir am Alten fest oder synchronisieren wir uns mit den neuen höheren Schwingungen?
Welche Mechanismen sollten uns an das Alte binden und wie können wir uns diesen entziehen?
Was wird ein Schwingungs – und Bewusstseins-Anstieg für uns in Zukunft bedeuten?

Der Vortrag geht 2 Stunden, danach können Fragen an Valentin Sauer gestellt werden.

Das ist der letzte Stammtisch, danach machen wir eine Sommerpause bis zum Kongress.

Bei Interesse können wir, wenn es gewollt ist, im Juli noch einen privaten Treff machen, das besprechen wir dann am 17 Juni.

Der nächste große Event findet am Samstag den 30. September 2017 statt.

Eine Sonderveranstaltung "Mystik und Zauber des Untersberg".

Ausführliche Informationen zum Kongress findet ihr hier:

http://www.all-stern-shop.com/epages/634...ongress_09_2017

Am 17. Juni 2017 werden wir Eintrittskarten dabei haben, dort könnt ihr euch eine Karte zum Frühbucherrabatt für 35 Euro sichern.

Mit im Gepäck dabei, frisch aus der Druckerei "Der General des letzten Bataillons Band 2".

Wir freuen uns auf Euch und auf zahlreiches Erscheinen.

herzliche Grüße
Karin und Reiner

#96 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 02.07.2017 12:49

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag, den 29. Juli 2017

Wo: Bayrischer Hof
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Kemptener Straße 53

http://www.bayrischer-hof.com/

Ab 18 Uhr Einlass !

Beginn: 19.00 Uhr

Eintritt: Energieausgleich (Spende) für unseren Michael

Achtung : Diesmal sind wir wieder im Bayrischen Hof in Leutkirch wo wir früher unsere Treffen abgehalten haben in dem kleinen Nebenraum.

Wir Treffen uns an diesem Abend zur gemütlichen Runde und zum Austausch.

Michael Müller wird seine aktuellen Bilder von den Ufos und den feinstofflichen Wesen präsentieren und einen kurzen Vortrag darüber abhalten.

Wir freuen uns auf euch und euer Kommen.

Mit im Gepäck dabei viele brisante Buchneuheiten und Eintrittskarten zum bevorstehenden Kongress in Böhen.

Herzliche Grüsse
Karin und Reiner

#97 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 24.11.2017 16:49

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag, den 9. Dezember 2017

Diesmal sind wir wieder im Bayrischen Hof in Leutkirch wo wir früher unsere Treffen abgehalten haben in dem kleinen Nebenraum.


Wo: Bayrischer Hof
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Kemptener Straße 53
http://www.bayrischer-hof.com/
Ab 18 Uhr Einlass Beginn: 19.00 Uhr


Wir werden an diesem Abend eine gemütliche Weihnachtsfeier im kleinen Kreise abhalten, und das Jahr 2017 gemütlich ausklingen lassen, bei einem guten Essen und einem Gläschen Wein.

Wir freuen uns auf euch
Herzliche Grüsse

Karin und Reiner

#98 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 24.11.2017 16:51

avatar

Einladung zum nächsten Aldebarantreffen

Am Samstag den 20. Janaur 2018


Wo: Hotel-Gasthof zum Rad
Bei: Familie Hummel
In : 88299 Leutkirch im Allgäu
Obere Vorstadtstraße 5
http://www.rad-leutkirch.de/

Ab 18 Uhr Einlass
Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 10 Euro

Vortrag von Hartwig Hausdorf

https://www.hartwighausdorf.com/

Sein Vortragsthema an diesem Abend

Steinzeitmedizin

Auf meinen Reisen durch die ganze Welt kam ich immer wieder in Kontakt mit unglaublichen Zeugnissen vorzeitlicher Medizin, die den Vergleich mit unserer Zeit nicht zu scheuen braucht.

Über 2000 Jahre alte Bücher aus China beschreiben moderne Operationen, diagnostizieren Krankheiten, die unsere Ärzte erst vor 100 Jahren entdeckten.

Die Guanchen (Ureinwohner der Kanarischen Inseln) stillten starke Blutungen mittels Kauterisierung, die an heutigen Kliniken mit Hightech-Elektrowerkzeugen vorgenommen wird.

Ein 7000 Jahre alter Schädel aus dem Hypogäum von Malta weist kleine Bohrungen auf, wie sie heute für das Einsetzen von Elektroden für einen Gehirnschrittmacher gebräuchlich sind.

Im Archäologischen Museum der Stadt Nuoro (Sardinien) gibt es ein ca. 5000 Jahre altes Skelett, an dessen Schädeldecke eine Verwundung durch Transplantation eines Knochenstückes behandelt wurde, das perfekt eingeheilt ist.

Und ein "Ritual" aus dem alten Ägypten ist absolut identisch mit Rettungsmaßnahmen der modernen Notfallmedizin. Woher stammt das unglaubliche medizinische Knowhow, das in diesen und vielen anderen Beispielen aus grauer Vorzeit aufscheint, die ich in diesem brandneuen Vortrag präsentiere?

Wir freuen uns auf euch

Herzliche Grüsse

Karin und Reiner

#99 RE: Aldebarantreff !! von Reiner 23.04.2018 17:00

avatar

Achtung: In Zunkunft werden unsere Aldebarantreffen im Gasthaus Rößle in Böhen stattfinden nicht mehr im Hotel Rat in Leutkirch.

Einladung zum nächsten Aldebarantreff am Samstag den 5. Mai 2018



Veranstaltungort: Gasthaus Rößle
Warlinser Str. 1 87736 Böhen/ Allgäu

http://www.gemeinde-boehen.de/gastronomie/gasthaus-roessle/

Einlass 18 Uhr Beginn 19 Uhr

Eintritt: 15 Euro

Eingeladen ist Traugott Ickeroth

Sein Vortragsthema an dem Abend:

Form der Erde

Wie stimmig ist unser Weltbild?

Immer mehr Menschen stellen unser derzeitiges heliozentrisches Weltbild in Frage. Begonnen hat es mit den Videos und Büchern („Die Flache Erde Verschwörung“) des Australiers Eric Dubay. Viele Interessierte fanden seine Erklärungen plausibel und nahmen sich, besonders in den USA, diesem Thema mit eigenen Artikeln, Filmen und Auftritten an. Daher stellt sich die Frage, ob unser derzeitiges Weltbild – von Logen geprägt – so stimmig ist. In der Tat: Charles Darwin war Freimaurer, Newton Rosenkreuzer, LeMaitre Jesuit wahrscheinlich auch Kopernikus. Zum anderen erkennen immer mehr Menschen, daß sämtliche Mondlandungen gefälscht wurden wie auch der Flug von Juri Gagarin (Wostok 1), daß das Hubble-Teleskop nicht existiert, die „Challenger-Opfer“ noch leben und die Aufnahmen der Erde aus dem Weltraum, laut Aussage mehrerer NASA-Spezialisten, ausnahmslos „CGI’s“ (Computer Generated Images) sind... Ebenso die Aufnahmen in und aus der ISS (International Space-Station), welche in riesigen Becken unter Wasser gedreht wurden. Die Tatsache, daß nahezu alles gefälscht wurde ist allerdings noch kein Beweis dafür, daß die Erde eine „Scheibe“ ist. Das ist ein sehr wichtiger Punkt, denn kein seriöser Forscher behauptet, daß die Erde eine Scheibe sei. Es geht lediglich um die Frage, ob die Ebene, auf der wir leben, eine Krümmung hat oder nicht. Planet – plan, griechisch: Fläche, Ebene…

Wenn man sich mit dieser Frage beschäftigt, wird man auf ein Gemengelage von Pro und Contra treffen. Dieses zu durchdringen und Fakten aufzuführen ist das spannende Ziel dieser Präsentation. Niemand behauptet, die Wahrheit zu kennen, aber eines wird unweigerlich klar: Irgendetwas stimmt mit unserem Weltbild nicht. Zu viele Fragen sind nicht beantwortet: Wieso überwindet der Nil eine Steigung von 920 Kilometern? Wieso saugt das Vakuum außerhalb des Orbits unsere Atmosphäre nicht auf? Wieso kann man Schiffe, welche unterhalb des Horizontes abgetaucht sind, wieder heranzoomen? Wieso ist eine Talsohle in Grönland exakt identisch mit Aufnahmen von dem Mars-Rover? Wieso ist die Temperatur im Mondlicht kälter als im Mondschatten? Was hat es mit der Buddhistischen uns Slavischen Weltkarte auf sich? Warum wurde das Logbuch von Auguste Piccard verfälscht? Und wie lassen sich die Aufnahmen aus einer privaten amerikanischen GoFast-Rakete erklären? Was sagt die Bibel bzw. die Veden über den Aufbau unseres Universums? Diese Präsentation führt den Interessierten tief in das Thema durch Zusammenfassung der wesentlichen Fakten. Könnte es sein, daß bestimmte Logen ein atheistisches Weltbild protegieren, welches im Gegensatz zu einem spirituellen Weltbild steht? Jeder kann sich somit selber Gedanken machen und seine eigene Meinung bilden. Nichts anderes ist das Ziel.

Xobor Ein Kostenloses Forum | Einfach ein Forum erstellen